Kollekten

Die Verlagerung der Gottesdienste aus den Kirchen heraus, hat gravierende Auswirkungen auf jene Einrichtungen und Projekte, die auf Kollekten und Spenden angewiesen sind. Dazu schreibt die Präses unserer Landessynode, Sigrun Neuwerth Folgendes: 

„Jeden Sonntag betragen die Kollekteneinnahmen in unserer Landeskirche durchschnittlich etwa 30.000 Euro und noch einmal vergleichbare Beträge bei den Ausgangskollekten, die in der Gemeindearbeit benötigt werden. Sie sind ein großartige Zeichen von Dankbarkeit und Verbundenheit - gerade auch mit Bedürftigen.

Nun werden Gottesdienste in den kommenden Wochen anders gefeiert - telefonisch digital oder per Post werden sie „nach Hause gebracht“.

Die kirchliche Arbeit steht jetzt auf vielen Handlungsfeldern vor der Frage, wie sie unter erschwerten Bedingungen weiter und anders gewährleistet werden können.“

 

Deshalb bitten wir Sie, wenn Sie können für die folgende Projekte zu spenden:

Kollekten am  Sonntag Jubilate 03.05.2020

 

Wir bitten um eine Spende für die ökumenische Arbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland. 

Kirchen sind auf vielfältige Weise Teil auch einer schuldhaften und gewalttätigen Vergangenheit und Gegenwart. „Healing of Memories“ als seelsorglich-therapeutisches Verfahren ermöglicht es etwa in Namibia, als ehemaliger deutscher Kolonie, oder an ausgesuchten Orten in Osteuropa die schmerzliche Aufarbeitung der Vergangenheit mit aktuellen kirchlichen Versöhnungsprojekten zu verbinden. 

Gleichzeitig ermöglicht diese Kollekte angehenden Pastorinnen und Pastoren aus unseren Landeskirchen einen Studienaufenthalt im Ökumenischen Institut Bossey und an der Universität Genf. Dort leben und lernen sie in enger Gemeinschaft mit jungen Menschen verschiedener Konfessionen aus allen Teilen der Welt.  Die Studierenden können entweder ein Studienprogramm für ein oder für zwei Semester belegen.

 

EKD (Ev. Kirche in Deutschland)

IBAN: DE 30 3506 0190 1010 5730 13
BLZ: 35060190
BIC: GENODED1DKD

Verwendungszweck: Kollekte 3.Mai. Ökumene und Auslandsarbeit

 

Kollekten für unsere Gemeinde sind wie folgt geplant:

Die Kollekte für unsere eigene Gemeinde ist bestimmt für unsere Flüchtlingsnothilfe. Kurz nach Ostern konnten wir eine Frau aus einem Kirchenasyl entlassen, der wir seit Juli 2019 KA gewährten. Sie kann nach vielen traumatischen Erfahrungen nun in Deutschland ihren Asylantrag stellen. Zur Zeit lebt eine Frau mit ihrem minderjährigen Sohn bei uns im KA. Damit wir ihr und anderen Menschen weiterhin helfen können bitten wir um ihre Spende.

 

Ev. Hoffnungskirchengemeinde Berlin-Pankow
IBAN: DE41 5206 0410 0603 9955 69
BIC: GENODEEF1EK1 (Evangelische Bank)
 
Verwendungszweck: Flüchtlingsnothilfe

 

Bildnachweise: